10. Janu­ar 2015

Förderverein Römischer Gutshof Schuld e. V. gegründet

In der Orts­ge­mein­de Schuld befin­det sich in der Orts­la­ge “Im Wei­ler” eine römi­sche “Vil­la rustica”.

Mit den Fun­da­men­ten der Römer-Vil­­la ver­fügt die Gemein­de Schuld über ein bedeu­ten­des kul­tur­ge­schicht­li­ches Denk­mal, das sei­nes­glei­chen sucht.

Das 40 mal 30 Meter gro­ße Haupt­haus bestand aus 20 Räu­men: Wohn- und Wirt­schaft­raum mit Herd­stel­le und Back­ofen, Wohn- und Schlaf­räu­me mit Fuß­bo­den­hei­zung, Bad und Keller.

Bei den Aus­gra­bun­gen in 1960-er Jah­ren wur­den Fun­da­men­te und Mau­er­res­te frei­ge­legt; wert­vol­le Fun­de (z.B. Res­te von Mosa­ik­fuß­bo­den, Wand­ma­le­rei­en und eine Zie­gel­plat­te mir Rit­zin­schrift) wur­den sichergestellt.

Lei­der ist zur Seit das gesam­te Are­al der­zeit mit Gebüsch, Sträu­chern und Bäu­men bewach­sen, sodass die Aus­gra­bun­gen kaum noch erkenn­bar sind.

Der Ver­kehrs­ver­ein Schuld hat sich in Zusam­men­ar­beit mit dem CDU-Orts­­ver­­­band Düm­­pel­­feld-Insul-Schuld ent­schlos­sen, die tou­ris­ti­sche Erschlie­ßung des Objek­tes zu betrei­ben, zumal der “Ahr­steig” unmit­tel­bar an der Römer-Vil­­la vorbeiführt.

Es besteht ein reger Kon­takt mit dem Eigen­tü­mer der Anla­ge und mit der Denk­mal­fach­be­hör­de, Gene­ral­di­rek­ti­on Kul­tu­rel­les Erbe, Direk­ti­on Archäo­lo­gie, Koblenz.

Es soll zunächst ein wis­sen­schaft­li­ches Gut­ach­ten über den der­zei­ti­gen Zustand des Denk­mals und die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se erstellt werden.

Einig­keit besteht dahin­ge­hend, dass nur ein För­der­ver­ein (e.V.) mit dem Ziel “Tou­ris­mus, Kul­tur und Wis­sen­schaft” die Auf­ar­bei­tung der Anla­ge, die Finan­zie­rung und die tou­ris­ti­sche Erschlie­ßung betrei­ben kann.

Nun­mehr konn­te am 9.1.2015 der För­der­ver­ein Römi­scher Guts­hof Schuld e. V. gegrün­det werden.Zum 1. Vor­sit­zen­den wur­de Ulrich Zim­mer­mann und zum 2. Vor­sit­zen­den wur­de Hel­mut Reu­ter gewählt. Die wei­te­ren Vor­stands­mit­glie­der sind: Car­men Jün­g­­ling-Nit­­sch­­ke (Schatz­meis­te­rin), Lode­wi­jk Hei­j­nen (Bei­sit­zer) und Bernd Schu­ma­cher (Bei­sit­zer). Die Orts­ge­mein­de Schuld, ver­tre­ten durch Bür­ger­meis­ter Hel­mut Lus­si, ist koop­tier­tes Mit­glied im Vorstand.

Inter­es­sier­te Mit­bür­ger, Ver­ei­ne und Insti­tu­tio­nen, die dem För­der­ver­ein bei­tre­ten wol­len, wer­den gebe­ten, sich bei dem Ver­kehrs­ver­ein Schuld (E‑Mail: Verkehrsverein_Schuld@t‑online.de) zu melden.