29. März 2015

CDU-Adenau unterstützt Initiative des Landrates für Glasfaser-Internet

Die CDU in der Ver­bands­ge­mein­de Ade­nau unter­stützt die Initia­ti­ve des Land­ra­tes, in den Ver­bands­gmein­den Ade­nau und Alte­nahr über ein ver­bun­de­nes Lehr­rohr­sys­tem Glas­fa­ser­ka­bel und damit eine leis­tungs­star­ke Inter­net­ver­bin­dung in alle Gemein­den zu bringen.

Wie der Vor­sit­zen­de des CDU-Gemein­­de­­ver­­­ban­­des Micha­el Kor­den mit­teil­te, habe das Kon­zept zur flä­chen­de­cken­den Ver­sor­gung aller Dör­fer mit schnel­lem Inter­net und Über­tra­gungs­ra­ten im ers­ten Schritt von bis zu 50 Mbit/s für Begeis­te­rung in den kom­mu­na­len Gre­mi­en gesorgt.

Die ist ein Quan­ten­sprung für alle Inter­net­nut­zer und bringt end­lich auch leis­tungs­fä­hi­ge Inter­net­ver­bin­dun­gen in bis­her noch unter­ver­sorg­te Dör­fer“, so Micha­el Kor­den. Hier­von pro­fi­tier­ten neben den Pri­vat­haus­hal­ten auch die Unter­neh­men der Regi­on, die im Wett­be­werb auf schnel­les Inter­net ange­wie­sen sei­en. Mit der Umset­zung des Kon­zep­tes wer­de ein gro­ßer Schritt im Blick auf gleich­wer­ti­ge Lebens­ver­hält­nis­se in Stadt und Land getan und ein wich­ti­ger Stand­ort­fak­tor für die Zukunfts­fä­hig­keit der länd­lich gepräg­ten Regi­on geschaffen.

Die CDU-Frak­­ti­on im Ver­bands­ge­mein­de­rat wer­de bei den bevor­ste­hen­den Beschluss­fas­sun­gen im Rat daher die Umset­zung des Vor­ha­bens vor­be­halt­los unter­stüt­zen und auch der ergän­zen­den Finan­zie­rung durch Mit­tel der Ver­bands­ge­mein­de Ade­nau zustimmen.

Für die weg­wei­sen­de Initia­ti­ve und die bereits geleis­te­ten Vor­ar­bei­ten dank­te Kor­den aus­drück­lich Land­rat Dr. Pföh­ler und den Bür­ger­meis­tern Gui­do Nisi­us und Achim Haag.