Udo Strat­mann aus Düm­pel­feld ist seit 50 Jah­ren Mit­glied der Christ­lich Demo­kra­ti­schen Uni­on und hat sich in die­ser Zeit für die Par­tei und sei­ne Hei­mat­re­gi­on in ganz beson­de­rer Wei­se enga­giert und ver­dient gemacht. Dies nahm der CDU-Gemein­de­ver­band im Rah­men sei­ner Mit­glie­der­ver­samm­lung kürz­lich zum Anlass, den Par­tei­ju­bi­lar beson­ders zu ehren.

In sei­ner Lau­da­tio dank­te der CDU-Kreis­vor­sit­zen­de MdL Horst Gies Strat­mann für die lang­jäh­ri­ge und fort­dau­ern­de akti­ve Mit­ar­beit im CDU-Kreis­vor­stand, im Vor­stand des Orts­ver­ban­des Schuld/Dümpelfeld/Insul sowie der CDU-Frak­ti­on im Kreis­tag. Dar­über dank­te er Udo Strat­mann für mehr als 40-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft in kom­mu­nal­po­li­ti­schen Gre­mi­en und die dort an vie­len Stel­len aktiv über­nom­me­ne Ver­ant­wor­tung. So war und ist Strat­mann seit 1974 zunächst unun­ter­bro­chen bis 2012 und dann wie­der seit 2017 Mit­glied im Ort­ge­mein­de­rat von Düm­pel­feld, davon zehn Jah­re als 1. Bei­geord­ne­ter (1984–1994) und von 1994 bis 2012 ins­ge­samt über 18 Jah­re als Orts­bür­ger­meis­ter tätig gewe­sen. Seit 2009 ver­tritt er sei­ne Hei­mat dar­über hin­aus als einer von zwei Ver­tre­tern aus der Ver­bands­ge­mein­de Ade­nau im Kreis­tag.

Aber auch außer­halb der Poli­tik hat sich Strat­mann in zahl­rei­chen Ehren­äm­tern für das Gemein­wohl ein­ge­setzt. Beson­ders her­vor­ge­ho­ben wur­den von Gies die Funk­ti­on als Vor­sit­zen­der des SV Düm­pel­feld (seit 1979), die Vor­stands­tä­tig­keit und Mit­wir­kung als Dar­stel­ler bei der Frei­licht­büh­ne Schuld, die Rol­le als Pati­en­ten­für­spre­cher im Kreis Ahr­wei­ler und Spre­cher der Pati­en­ten­für­spre­cher in Rhein­land-Pfalz, die 20-jäh­ri­ge ehren­amt­li­che Tätig­keit als Schöf­fe und Jugend­schöf­fe sowie die Mit­wir­kung als Lek­tor und Kom­mu­ni­on­hel­fer im kirch­li­chen Leben in Düm­pel­feld.

Sein lang­jäh­ri­ges ehren­amt­li­ches und kom­mu­nal­po­li­ti­sches Enga­ge­ment wur­de bereits 2006 mit der Ehren­na­del des Lan­des Rhein­land-Pfalz aus­ge­zeich­net. Neben einem Essen­gut­schein ab es als beson­de­re Aner­ken­nung für Udo Strat­mann die Ehren­ur­kun­de des CDU-Bun­des- und Lan­des­ver­ban­des.